Energieverbrauch verringern: So sparen Sie bares Geld

Momentan ist es nicht mehr zu verantworten, sich nicht über die verschiedenen Stromanbieter zu informieren. Denn selbst die Politiker, wie zum Beispiel der ehemalige Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU), raten dazu, einen unverbindlichen Stromvergleich durchzuführen und gegebenenfalls zu wechseln. Dies kann man am Besten mit einem der im Internet zahlreich vorhandenen Stromtarifrechner tun. Diese suchen einem nämlich die besten Tarife heraus und stellen diese in einer unmissverständlichen und unkomplizierten Form dar..

Der kostenlose Strom-Tarifrechner

Die günstigen Tarife für Ihre Region finden und bis zu 300 Euro sparen!
PLZ:
Verbrauch:
erweiterte Dateneingabe öffnen


Stromverbrauch senken und Geld sparen

Das neue Motto der Bundesrepublik lautet: Stromverbrauch senken. Das bedeutet im Klartext also, dass man mehr Strom sparen sollte. Energie sparen ist in der Tat ein guter Weg, um sich lästiger Kosten zu entledigen. Was kann man also tun, um Energie einsparen zu können?

Auf den Stromverbrauch achten

Beim Kauf von elektrischen Geräten sollte man darauf achten, dass diese nicht zu viel Strom verbrauchen. Dies kann man am Besten tun, indem man auf die Leistung im Betriebszustand achtet. Diese wird in kW angegeben. Finden kann man sie zumeist auf der Packung. Hat man diese Zahl, kann es weitergehen. So muss man diese jetzt nur noch mit der Nutzungsdauer multiplizieren. Die Nutzungsdauer ist bei den meisten Geräten ja abzusehen. Bei einem Wasserkocher zum Beispiel eine Minute. Dann erhält man das Ergebnis in Kilowattstunden. Man kann den Energieverbrauch aber auch anders herausfinden. Dazu leiht man sich einfach ein Strommessgerät. Meist kann man diese für kein oder wenig Geld beim örtlichen Versorger ausleihen. Man sollte generell immer Geräte kaufen, die Strom sparen. So mag es logisch erscheinen, sich ein günstiges Gerät zuzulegen. Doch auf Dauer gesehen, wird es durch seinen Stromverbrauch mehr Kosten verursachen als ein sparsameres, neues Gerät.

Beleuchtung

Auch bei der Beleuchtung kann man eine Menge Energie einsparen. So empfiehlt es sich, Energiesparlampen zu kaufen. Diese verbrauchen, wie der Name schon sagt, wesentlich weniger Energie. Auch Halogenlampen können Energie sparen. Doch leider sind diese bei einem Mengenkauf nicht mehr allzu rentabel.

Elektrogeräte

Bei Elektrogeräten liegt ein enormes Potential zum Strom sparen. So kann eine normalgroße Familie im Jahr 115 Euro sparen, wenn sie das Standby bei allen Geräten im Haus ausschaltet. Für viele ist dies allerdings schon ein zu großer Umstand. Doch nun gibt es keine Ausreden mehr. Der Stromverbrauch kann von nun an auf einfache Weise gesenkt werden. Mittlerweile gibt es nämlich Mehrfachsteckdosen mit Schalter. So muss man nur einen Schalter bedienen und hat alles ausgestellt. Wer es noch bequemer möchte, kann sich auch eine Mehrfachsteckdose mit Fernbedienung holen. Mit einem Klick ist dann alles ausgestellt. Das ist Energie sparen par excellence!